Die Turfroute

Ein starkes Stück Wasserland in Friesland, Drenthe und Overijssel

Die Turfroute - da lacht das Herz des Skippers!

Die Saison hat begonnen, es geht wieder los!

Die Turfroute - ein klassisches Revier in den Provinzen Friesland, Drenthe und Overijssel - ist durch den Abbau von Torf entstanden. Nach jahrzehntelangem Dornröschenschlaf ist sie seit einigen Jahren ein attraktives Urlaubsrevier. Einsame Kanalabschnitte, malerische Städtchen und viel Ruhe - oder aber rege Betriebsamkeit - ganz nach Wahl. Und die Turfroute ist ein interessantes Fahrgebiet für den Skipper - Schleusen, Brücken, Ortsdurchfahrten - da lacht das Herz des Freizeit-Kapitäns.

Nicht nur während der Saison für aktuelle Informationen sehr interessant: Die eigene Web-Site der Turfroute: www.turfroute.nl

In diesem Jahr haben sie die Torte gewonnen, herzlichen Glückwunsch:


Fam. J.Pander aus Gorredijk/ Gorredijk


Fam. J.Pander aus Gorredijk/ Gorredijk

Die jeweiligen "Tortengewinner" der letzten Jahre findet man hier!

Der Schwerpunkt dieser Seiten liegt eindeutig auf der Friesischen Turfroute - das hat viele Gründe. Einmal liegt es daran, dass ich mit Informationen, Fotos, Texten aus diesem Bereich sehr gut unterstützt werde. Der wichtigste Grund aber ist sicher die Tatsache, dass ich von der Arbeit und der Energie der vielen ehrenamtlichen "Kompanjons" einfach überwältigt bin. Seit Jahrzehnten kämpfen sie, zu Beginn allein gegen alle, für den Erhalt der klassischen Turfroute. Unbeirrt allen "Modernisierungsbestrebungen" zum Trotz haben Sie es geschafft, ein Denkmal von nahezu einmaliger Größe zu erhalten. Und sie müssen immer noch kämpfen - schließlich sind zum Erhalt des Kanalnetzes und der vielen technischen Anlagen - Schleusen, Brücken, Wehre - erhebliche finanzielle Mittel nötig, die es den zuständigen Stellen abzuringen gilt. Dazu ist oft intensive Überzeugungsarbeit notwendig.Weitere Informationen zur "Stichting De Nije Kompanjons" unter dem Punkt Geschichte.

Trotz des Schwerpunktes "Friesische Turfroute" kommen die übrigen Strecken nicht zu kurz - schließlich heißt es "Rund um die Turfroute".

Diese Seiten sollen dafür sorgen, dass die Turfroute auch in Deutschland bekannter und so durch viele Besucher in ihrer Existenz gesichert wird. Es ist mein Beitrag zum Erhalt eines Denkmals, dass uns etwas ahnen lässt vom Leben unserer Vorfahren, dass uns durch eine immer noch einmalige Landschaft führt und dass letztlich den Erhalt vieler Lebensräume unterstützt und dazu den idealen Rahmen bietet für unser Hobby auf dem Wasser. Und es gibt Tipps für die Zeit nach dem Anlegen....

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen die Fahrwasser "Rund um die Turfroute" vor, ein Revier vor allem für Motorboot-Fahrer! Sie erhalten Informationen über Entstehung und Geschichte der Turfroute sowie touristische Hinweise. Und wir informieren Sie über interessante Termine entlang der Friesischen Turfroute während der Saison!

Fragen, Probleme aber auch Anregungen und Kritik, neue Ideen und vieles mehr kann man im Forum loswerden. Und vielleicht sogar mit anderen in Kontakt kommen und Erfahrungen austauschen. Das Forum wird redaktionell betreut und Fragen ggf. auch gleich in die Niederlande weiter geleitet. Bitte berücksichtigen: Während der Saison sind alle Beteiligten selbst viel unterwegs - da kann es dann schon mal etwas länger dauern!

Hier finden Sie einige Presse-Berichte

Navigieren Sie mit der Navigationsleiste links oder mit der Site-Map. Kontaktadressen und rechtliche Hinweise usw. finden Sie im Impressum.

Wenn Sie schon einmal einen virtuellen Törn unternehmen wollen, dann können Sie hier gleich ablegen - Rund um die Turfroute - und einen 14tägigen Törn durch das interessante Revier nachfahren - vielleicht holen Sie sich ja Appetit! 2007 habe ich die Turfroute wieder einmal selbst befahren: Hier ist der Link!

Viel Spaß
Karl-Heinz Czierpka

Letztes Update 15.05.2016l